Gefühle vs. Verstand

Aktualisiert: 24. Feb. 2021

Kennt ihr das? Euer Herz schlägt bereits für ihn, aber im Kopf sind schon längst die Sirenen angegangen. Zu viele Anzeichen, dass es ein Auf und Ab wird, zu viele Hinweise, dass er Dein Herz brechen wird, zu viele Worte, die Dich nicht haben ruhen lassen.


Und am Ende sind die Worte zu Taten geworden...


Die wirklich wohl am aller aller aller häufigsten gestellte Frage meiner Klientinnen ist wohl "Was denkt und fühlt er für mich?"

"Wann meldet er sich?"

"Wird er seine Frau verlassen?"

"......"


Ohne in die Karten zu schauen meine Sicht an der Stelle:


Lasse Dich einfach nicht auf einen vergebenen Mann ein! Wenn Du das tust, zeigst Du, dass Du es auch in Deiner festen Partnerschaft tolerieren würdest, wenn er eine Affäre hat. Du hast Dich schließlich auch drauf eingelassen.


Jetzt völlig legitime Fragen á la das innere eines Mannes. Nicht viele Männer können über Ihre Gefühle sprechen und halten sich eher verschlossen. Gerade wenn man selbst schon Gefühle entwickelt hat, ist es völlig menschlich sich zu fragen, wie er zu dieser Verbindung steht.


Nur was willst Du?


Willst Du wirklich ein Mann, wo Du Dir regelmäßig den Kopf zerbrichst, woran Du bist?


Würde ein Mann, der ernsthaftes Interesse hat und Dich will, Dir nicht zeigen, dass er Dich will und alles dafür tun, bevor er so eine tolle Frau wie Dich an jemand anderen verliert?


Willst Du wirklich die Nummer 2 sein?


Willst Du immer nur schöne Treffen haben und wenn ihr euch nicht sieht, im Ungewissen sein, ob ihr euch überhaupt noch sieht oder er sich wieder mit seiner Ex versöhnt hat?


Wenn Du das willst, lege ich Dir natürlich weiterhin gerne die Karten.


Worum es mir geht ist: Erkenne Deinen Wert! Sei Dir selbst wert genug und liebe Dich selbst genug, Dich an erster Stelle zu setzen.


Lebe Dein Leben und verlasse die Bedürftigkeit - dann wird der, mit dem Du glücklich sein wirst schon kommen.


In Liebe, Ayumee



73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen